Der Start in den Februar...

... war durchwachsen.

Dabei fing alles so gut an. Meine erste Hand war AA und ich konnte verdoppeln. Anschließend hatte ich aber Probleme mein 6-Tabling aufrecht zu erhalten.

Bis zum dritten Januar ging es insgesamt 35$ nach unten. Doch seit gestern konnte ich mich wieder fangen. Habe gestern eine ziemliche Glückssträhne gehabt. Habe irgendwie alle Hände gespielt, die sich am Flop weiterentwickelt haben. Die, die ich spielen wollte, und die ich dann doch aus dem Bauch heraus weggelegt habe, wurden nicht verbessert. Meine PocketPairs konnte ich fast alle ausbauen und überhaupt lief alles hervorragend. Lediglich ein Rebuy und nach 2 Stunden standen über 22$ auf der Haben-Seite.

Insgesamt sinds jetzt noch knapp 6$ Verlust diesen Monat.

Diese hätte ich heute fast wieder rausgehabt. Habe mal wieder ordentlich Kartenglück gehabt. Bekomme in vier aufeinanderfolgenden Händen TT, AA, JJ, AA. Mit TT noch verdoppelt habe ich mit AA alles verloren. Mit JJ dann erneut verdoppelt und mit AA dann nahezu noch einmal verdreifacht. So kanns gehen. Leider alles an anderen Tischen wieder etwas verspielt. Aber ich komme meinem langfristigen Ziel näher. Die Bankroll liegt nun schon bei guten 400$.

So weit fürs erste.

Christian am 8.2.07 23:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Werbung